Ravioli mit Bärlauchfülle



Zutaten Nudelteig:


300g Weizenmehl

3 Bio-Eier

Prise Salz


Aus Mehl, Eiern und einer Prise Salz einen gleichmäßigen Nudelteig kneten.

Ich verwende dafür gerne die Küchenmaschine und knete den Teig anschließend kräftig mit den Händen durch. Danach den Teig mit einem Nudelholz oder mit Hilfe einer Nudelmaschine fein ausrollen und in Quadrate schneiden welche mit der Bärlauchfülle gefüllt werden.

Den Rand vor dem Verschließen mit etwas Wasser oder Eiweiß besteichen damit die Ravioli beim Kochen nicht aufgehen. Die Ravioli in reichlich gesalzenem Wasser al dente kochen. Die fertigen Nudeln in Butterschwenken und mit Parmesan bestreuen.



Bärlauchfülle


Zutaten:

250 g Magertopfen

Bärlauch nach belieben

Salz


Die Zutaten miteinander vermischen. Sollte die Masse zu feucht sein gibt man einfach einen Teelöffel Semmelbrösel dazu.


Tipp: Verwenden sie statt dem Bärlauch einfach einmal Wildkräuter wie Brennessel, Giersch, Spitzwegerich usw.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen